Gabriela Ferling-Küpper2018-09-22T19:58:17+00:00

Gabriela Ferling-Küpper

Kunsttherapeutin

zur Kunstherapie

Meine Ausbildung

Schon während meiner Ausbildung zur Krankenschwestern habe ich mich mit Kunst beschäftigt und selbst Bilder in Acryl- und Öltechnik gemalt.

Um diese Kenntnisse zu vertiefen absolvierte ich ein berufsbegleitendes zertifiziertes Kunststudium an der „Kölner Malschule“. Hier lernte ich über zwei Jahre die wichtigsten Maltechniken mit Acryl- und Ölfarben, Kreide, Kohle, kennen und anwenden in den Stilrichtungen „realistische Malerei“, „abstrakte Malerei“, Portrait, Zeichnen und die künstlerischen Grundlagen der Kunsttherapie gelernt.

Die Dozenten rieten mir dazu, meine Fähigkeiten und Kenntnisse zu kombinieren und die Fachrichtung „Kunsttherapie“ zu studieren.

Am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie (ibkk) in Bochum studierte ich bei bei Prof. Dr. Kathrin Seifert Kunsttherapie.

Innerhalb des Studius absolvierte ich ein Praktikum in der „Psychosomatischen Tagesklinik Köln“ am Hansaring unter der Leitung von Dr. Schonnebeck. Seitdem arbeite ich dort regelmäßig als Honorarkraft im Fachbereich Kunsttherapie .

In weiteren Kursen an der Alanus-Hochschule in Bonn habe ich mich mit verschiedenen Krankheitsbildern und Therapiemethoden beschäftigt. Die Auflisteungen meiner Weiterbildungen finden Sie hier.

Die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie fand in der „Thalamus Schulen GmbH“ in Köln statt.

Meine therapeutische Haltung und Arbeit gründet auf der tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und systemischen Therapie.

Mitglied im Deutschen Arbeitskreis Gestaltungstherapie / Klinische Kunsttherapie

In der Praxis meines Mannes betreue ich Patienten in der Einzeltherapie.

Meine Weiterbildungen

mehr zur Kunstherapie …